Bilder von der 9. Woche


13.12.2010:

 
     
Hallo Mama!   Die ganze Meute drängt es ins Freie.
     
     
14.12.2010:    
     
Heute erleben wir so einiges. Zuerst besuchen wir den großen Garten. Danach dürfen wir einen Ausflug mit dem Auto machen.
     
 
     
Herr Hellgrau in unbekanntem Gelände.   Die Mama kontrolliert alles.
     
 
     
Jetzt kommt noch Herr Papa.   Endlich mal richtig viel Platz zum Ausgelassen sein!
     
 
     
Frau Hellblau.   Herr Hellgrau.
     
 
     
Hier darf sich Herr Hellgrau aufwärmen.   Kartonhöhlen sind stets beliebt.
     
 
     
Herr Lila in der Höhle.   Herr Grün darf sich bei Herrchen wärmen...
     
 
     
Und hier bei unserer Tochter.   Es geht gleich los!
     
 
     
Oh Mann, sind wir neugierig!   Im Freiheitsrausch.
     
 
     
Bei so viel Freiheit braucht man auch Sicherheit.    
     
     
15.12.2010:    
     
Heute war die Wurfabnahme durch die zuständige Zuchtwärtin. Frau Walzebuck war sehr zufrieden mit dem ganzen Wurf und der Aufzuchtstätte. Unsere "Hefeklöße" ließen sich vom Besuch nicht aus der Fassung bringen und schliefen sich zuerst aus. Dann wurde einer nach dem anderen ausführlich begutachtet. Bauchnabel, Krallen, Hoden, Zähne, Rute, ... alles wurde vermerkt. Auch einige wichtige Tipps haben wir von unserer kompetenten und freundlichen Zuchtwärtin erhalten. Aber anstrengend war das für unsere Kleinen! Anschließend waren sie hellwach und tobten energiegeladen herum.
     
     
16.12.2010:    
     
 
     
Heute verlässt uns Aki (Frau Blau). Sie startet eine Solokariere im Schwarzwald.   Aki, wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie viel Freude miteinander!
     
     
17.12.2010:    
     
 
     
Drei mit synchron umgelegtem rechten Ohr.   Hallo, kommst du mal zu uns runter?
     
 
     
Die Türe steht tagsüber die meiste Zeit offen und die Welpen dürfen nach Lust und Laune kommen und gehen. So lernen sie bereits draußen ihr Geschäft zu verrichten. Dafür müssen wir uns drinnen warm anziehen.   Draußen im Schnee zu toben ist einfach herrlich!
     
     
18.12.2010:    
     
 
     
Heute wird unsere Frau Rosa abgeholt. Sie darf als "Antonia" unsere  
Bundeshauptstadt unsicher machen. Liebe Antonia, viel Freude mit-
einander wünschen wir Dir und Deiner neuen Familie mit Tochter Lea.
  Nun waren´s nur noch acht.
     
     
19.12.2010:    
     
 
     
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 - wo ist Nummer 8 geblieben? Frau Orange erfreut nun als Alexandra ihre Besitzerin in Neckarsulm. Alles Gute miteinander!   Nun fehlt auch noch Nummer 7! Aris (Herr Gelb) darf heute nach Sinsheim ziehen. Lieber Aris, wir wünschen Dir und Deiner neuen Familie viel gemeinsame Freude!