4. Woche, d.h. die Welpen sind 3 Wochen alt:


21.02.2014 - 27.02.2014

27.02.2014:    
     
 
     
     
  Heute wogen wir das letzte Mal mit der Küchenwaage. Die Welpen sind einfach zu groß dafür geworden.

Wir wunderten uns über ihr Stillhalten. Sonst zappeln sie viel mehr. Wahrscheinlich lag es am leckeren Breichen, das es vorher gab.
     
     
26.02.2014:    
     
 
     
     
 
     
     
 
     
     
 
     
Wenn der größte Hunger gestillt ist, nimmt man neugierig Kontakt mit Mami auf. Willst du mit uns spielen?
     
     
 
     
Happy ist sehr geduldig mit ihren Kleinen. Sie dürfen fast alles. Wenn sie zu sehr über die Stränge schlagen, weist sie ihre Kleinen mit einem leisen Knurren zurecht. Hier hatte sie bereits ihre Lefzen angezogen, aber das Knurren unterblieb noch.
     
     
 
     
Alle sind satt. Happy ist mit dem Gedanken schon draußen.   Frau Rot beim "Hausputz".
     
     
 
     
     
 
     
Frau Rot darf mit unserer Tochter schmusen.   Zum Einschlafen schön!
     
     
 
     
Frau Silber   An den Brei müssen sie sich erst gewöhnen.
     
     
 
     
Das Essen mit Mund und Pfoten hinterlässt seine Spuren.   Happy bekommt die Reste und ihre Welpen ergattern die Zitzen.
     
     
  Es ist noch schwierig an die hochhängende Milchbar zu gelangen. Tapfer stemmen sie sich hoch, balancieren sich aus und halten sich aneinander fest. Herr Blau hat die Sache schon gut raus. Aber Frau Silber hat als Kleinste das Nachsehen.  
     
     
25.02.2014:    
     
 
     
     
 
     
     
24.02.2014:    
     
 
     
     
 
     
     
 
     
 
23.02.2014:
     
 
     
Süße Träume auf den Rücken der Geschwister.   Gääähn!
     
     
 
     
Frau Silber wird auch so langsam wach.   Was sieht sie denn da oben?
     
     
 
     
Frau Orange ist noch unentschlossen.   Sie will doch lieber wieder in die Schlafhöhle zurück. 
     
     
 
     
Dort wird sie gleich herzlich von Herrn Blau begrüßt.   Frau Rot eingeparkt unter dem Brett.
     
     
 
     
Herr Blau schleckt Frau Lila ab.   Frau Rot kommt jetzt auch zu sich.
     
     
 
     
Frau Rosa ist noch ein wenig verträumt.   Zu zweit unterwegs.
     
     
 
     
Eine 3er Gruppe.   Herr Blau im Abseits.
     
     
 
     
Frau Rot schaut in die Kamera.   Ein Geplänkel mit Herrn Blau.
     
     
 
     
He du komisches schwarzes Gerät was schaust du mich an?   So langsam geht es rund!
     
     
 
     
Domino-Effekt?   Warum starrt es mich noch immer an?
     
     
 
     
Welpen-Catchen.   Merkwürdig - das Ding da macht immer wieder klick!
     
     
 
     
2er-Teams: Rot - Lila ...   und Orange - Rosa.
     
     
 
     
Das Klicken der Kamera macht auch Frau Rosa neugierig.   Frau Rosa will hoch hinaus.
     
     
 
     
Frau Rot steckt die Pfote ins Mäulchen von Frau Rosa.   Winke - Winke!
     
     
 
     
Komm, wir spielen!   Aber logo!